Als Ergänzung zu icon_link.gif QualiGWM® sind Sie mit ImportGWM®quali in der Lage, die qualitativen Analyseergebnisse Ihres Labors vollständig und automatisiert zu übernehmen.

 
Egal ob es sich um Altdatenbestände handelt oder um die regelmäßige Übernahme von Analyseergebnisse. Sie müssen lediglich eine digitale Schnittstelle auf Excel-Basis mit Ihrem Labor vereinbaren - der Rest läuft automatisiert ab.

Auf dem Markt existieren über 100 LIMS. Fast alle verfügen überFunktionalitäten, die Analyseergebnisse sowohl als Prüfberichtauszudrucken als auch in eine digital weiterverwendbare Datei zu exportieren.

Bislang hat sich deutschlandweit keine allgemeingültige Schnittstelle durchgesetzt. Es existieren allerdings eine Reihe von Schnittstellen, die als "Quasi-Standard" von vielen LIMS unterstützt werden.

 

 

ImportGWM®quali unterstützt dabei die folgenden Formate

ADIS 3.x
ADIS ist eine Verwaltungs-Anwendung qualitativer Analyseergebnisse, die vom IWW entwickelt wurde.
icon_xlink.gif IWW-Zentrum Wasser

GWM® 1.0
Die Firma envi-systems GmbH stellt für den Austausch zwischen Laboren und Auftraggebern (Wasserversorger, Ingenieurbüros, Behörden) eine einfache Schnittstelle bereit, die alle erforderlichen Daten enthält.Sie basiert wahlweise auf CSV- oder XLS-Basis. Die Schnittstelle bietet sich insbesondere für Labors an, deren LIMS noch kein allgemeingültigen Export-Schnittstellen unterstützt.
icon_link.gif QualiGWM®

GruWaH (HLUG 2.0)
Das HessischeLandesamt für Umwelt und Geologie (HLUG) stellt die GruWaH-Schnittstelle bereit, um den Datenaustausch zu hessischen Labors und Wasserversorgern zu unterstützen.
icon_xlink.gif HLUG

LABDÜS
In Baden-Württemberg erfolgt der Datenaustausch zu den Behörden auf Basis der "LABDÜS"-Schnittstelle.
icon_xlink.gif LUBW

Octoware
Die Software "Octoware" wird von der Firma "easy-soft" und stellt eine eigene Schnittstelle zur Verfügung.
icon_xlink.gif Octoware

SEBAM
In Bayern erfolgt der Datenaustausch zu den Behörden auf Basis der "SEBAM"-Schnittstelle.
icon_xlink.gif LfU Bayern

TEIS 2
Das TEIS-Format wurde vom IWW entwickelt und wird als offene Schnittstellenbeschreibung zur Verfügung gestellt.
TEIS 2 basiert auf einer ASCII-Datei (z.B. als CSV).
icon_xlink.gif IWW-Zentrum Wasser

TEIS 3
TEIS 3 basiert auf dem XML-Format.
icon_xlink.gif IWW-Zentrum Wasser

TWISTweb
In Rheinland-Pfalz werden die Analyseergebnisse der Routineuntersuchungen nach TrinkwV der Wasserversorger direkt von den beauftragten Laboren an das Ministerium weitergeleitet. Hierfür existiert die TWISTweb-Schnisstelle auf ASCII-Basis (z.B. XLS).
icon_xlink.gif TWISTweb

ZTEIS 5
Z-TEIS 5 dient der Meldung von Probeanalysen von Behörden (z.B. Gesundheitsämtern) an übergeordnete Behörden und basiert wie TEIS 3 auf dem XML-Format.
icon_xlink.gif IWW-Zentrum Wasser

 

Weitere Schnittstellen können von uns integriert werden - sprechen Sie uns einfach an!

 

 

Funktionen von ImportGWM®quali

  • Auswahl beliebig vieler Importdateien (CSV, XLS)
  • Import von Probeanalysen verschiedener Analyselabore
  • Dynamische Zuweisung inhaltlicher Abweichungen:
    • Objekt/Entnahmestelle
    • Parameter/Einheit/Faktor
    • Attribut
  • Überarbeitungsmöglichkeit aller getätigten Zuweisungen
  • Aktualisierung von bereits importierten Probeanalysen
  • Protokollierung des Importvorgangs

 

 

Screenshots

icon_link.gifImportGWMQuali1ZuweisungObjekt_pre.pngicon_link.gif ImportGWMQuali2ZuweisungParameter_pre.pngicon_link.gif ImportGWMQuali3ZuweisungAttribute_pre.png

icon_top.gif nach oben

ImportGWM®quali

Voller Zugriff

Sie haben ein eigenes Labor?
Zusätzlich werden Proben von zwei Laboren analysiert?

Stellen Sie sicher, dass jederzeit auf alle Daten zugreifen können!

Wir empfehlen daher sich von den Laboren die Analyseergebnisse nicht nur als Prüfbericht, sondern zusätzlich digital übermitteln zu lassen (z.B. als Excel-Datei). Jedes Labor mit einem LIMS kann dies!

Nach Erhalt können Sie diese Dateien auf Knopfdruck in Ihre GW-Manager-Datenbank importieren.

Gerne stimmen wir das Übermittlungsformat mit Ihrem Labor ab.

Eine Demo-Version des GW-Managers mit IHREN Daten stellen wir Ihnen daher auch gerne zur Verfügung!


Tel. (06151) 9456-30
Fax (06151) 9456-80


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!